Lebenslauf (Deutsch)

Uri Brener – Komponist, Pianist, Arrangeur. Nach seinem Studium in Moskau, Köln, Düsseldorf und Amsterdam in den Fächern Klavier, Fagott und Komposition siedelte er nach Israel über. Dort erhielt er an der Bar-Ilan Universität einen PhD summa cum laude im Fach  Komposition.

Uri Brener wurde jüngstes Mitglied der „Israeli Composers League“ und ist mehrfacher Gewinner des renommierten „ACUM Award“.

Er wurde unter anderen 2006 mit dem „Israeli Prime Minister Prize“ ausgezeichnet.

2007 ernannte ihn das „Israeli Sinfonietta Orchestra“ von Beer-Sheba zum “Composer in Residence“.   Im selben Jahr brachte er sein erstes Klavier-Album  A Walk heraus. Die Jerusalem Post beschrieb sein Album als „a delightful solo piano blend of modern and ambient Jazz“ und die Haaretz schrieb über “…Brener’s tendency to blur boundaries between various musical worlds in a productive way“.

Seine Musik wird weltweit an bekannten Orten wie MoMA New York, Palais Wittgenstein Düsseldorf, Tel-Aviv Art Museum, Capitolini Museum Rom, von namhaften Ensembles wie dem „New Julliard Ensemble“ NY, dem „Aviv Quartett“ , dem israelischen Orchester “Tel-Aviv Soloists“ und anderen aufgeführt. Des Weiteren ist er regelmäßig beim Radiosender Kol HaMusika sowie bei diversen TV-Shows zu Gast.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *